Kranke Katzenbabys


Liebe Tierfreunde,

es ist wieder soweit. Der nächste Schwung an Katzenwürfen kommt geballt auf uns zu.
Die meisten der Katzenbabys haben massive Augenkrankheiten, die, wenn man sie früh genug entdeckt und schnellstens behandelt, sehr gut ausheilen und die Kätzchen danach ein normales und schmerzfreies Leben führen können.



Was lässt sich daraus schließen? Es entstehen, abgesehen vom unermüdlichen Einsatz der Pflegestellen, hohe Tierarztkosten (Das ist nicht miez-miez und Wo ist die Maus?, sondern knallharte Arbeit - EHRENAMTLICH. Dass muss auch einmal gesagt sein, daher auch der Name "Pflegestelle".).


Viele Menschen sagen natürlich, warum erlöst man das Tier nicht gleich. NEIN! Unsere Aufgabe ist es, den Tieren zu helfen, so gut es geht und soweit es in unserer Macht steht.
Wir bitten daher alle Tierfreunde um Spenden, damit wir weiterhin den Tieren erfolgreich helfen können. Falls Sie Fragen haben, schreiben Sie einfach an:
katzen-in-not-poettmes@gmx.net

Unser Spendenkonto:
Katzen in Not e.V. Pöttmes

Sparkasse Aichach - Schrobenhausen

IBAN:  DE68 7205 1210 0006 1393 31
BIC:   BYLADEM1AIC

   Natürlich erhalten Sie von uns auf Wunsch eine Spendenquittung. Der Verein ist als gemeinnütziger Verein anerkannt, Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar.